Networking live – Auftakt für das erste EMS Business Breakfast

Großer Erfolg für die neue hochkarätige EMS Veranstaltungsreihe


Mainz, 29.07.2017 – Unter dem Motto „Erfolgsfaktor Networking“ fand am 29.07.2017 im Konferenzsaal das Hyatt Regency Mainz die Auftaktveranstaltung einer neuen, exklusiven Reihe des EMS Career Service statt: Das EMS Business Breakfast ist eine hochkarätige Karriereveranstaltung, die in Kooperation mit dem IMEC Management Institut durchgeführt wird. Kern der Veranstaltung ist der Auf- und Ausbau des eigenen beruflichen Netzwerks – dessen Bedeutung unterstrich EMS Standortleiter Prof. Dr. Uwe-Wilhelm Bloos bereits bei der Begrüßung der 30 Event-Teilnehmer. Bloos stellte die gesamte Wirtschaft als ein einziges großes Netzwerks dar und betonte, dass somit jeder Einzelne als Teil der Wirtschaft auch Teil dieses Netzwerks sei. Um so entscheidender sei es, Schlüsselkontakte zu identifizieren, aufzubauen und zu pflegen.

Bevor die Teilnehmer genau dies praktisch umsetzen konnten, stellte Torsten Netzer, Geschäftsführer des IMEC Instituts, in seiner Eröffnungspräsentation die theoretischen Ansätze für effektives Netzwerken vor. In der heutigen „Netzwerkgesellschaft“ komme es insbesondere auf die Identifizierung der eigenen Stärken bzw. des eigenen Mehrwerts für die Schlüsselkontakte an, deren Verbindung von einer Balance des „Gebens und Nehmens“ lebe. Netzer definierte effektive Netzwerke als „auf einen längeren Zeitraum hin angelegte Kooperationen“ die von bestimmten „Kontextbedingungen wie Vertrauen, Anerkennung und gemeinsamen Interessen“ abhängig seien und sich durch das „Prinzip der Unabhängigkeit“, „Freiwilligkeit“ sowie durch das „Tauschprinzip“ auszeichneten. Weiter betonte er die Bedeutung einer klaren Strukturierung und Priorisierung des eigenen Netzwerkes sowie einer systematischen Steuerung und Pflege. Ein weiteres zentrales Element des erfolgreichen Networkings konnten die Teilnehmer dann direkt in die Tat umsetzen: „Starten Sie Ihr Business Netzwerk heute!“

In Tischgruppen mit unterschiedlichen Schwerpunkten diskutierten die Young Professionals, Alumni, Studierenden und Studieninteressenten anschließend unter Anleitung je eines Moderators zu Themen aus den Bereichen Networking, Unternehmensgründung, Karriereplanung oder Interkulturelle Kompetenz. Impulse erhielten sie dabei unter anderem von Thomas Roth, Senior Business Development Executive, Dominic Multerer, Marketing-Querdenker, Autor und Speaker, sowie von EMS Standortleiter Prof. Dr. Uwe-Wilhelm Bloos.

Mit jedem Gang zum reichhaltigen Frühstücksbuffet war entsprechend der „Spielregeln“ auch ein Platzwechsel in eine andere Tischgruppe verbunden. Ziel war es, sich immer wieder mit einer neuen Gruppe von Gesprächspartnern bekannt zu machen, sich in eine laufende Diskussion einzubringen und somit im Rahmen des Vormittags möglichst viele Kontakte zu knüpfen. Add on hierbei waren die eigens für das Business Breakfast ausgegebenen Visitenkarten, die unter den Gesprächspartnern rege ausgetauscht wurden. Das Konzept kam bei allen Beteiligten gleichermaßen sehr gut an, so dass eine Wiederholung der Veranstaltung nicht nur von allen Seiten ausdrücklich gewünscht sondern bereits beschlossen ist.

Der EMS Career Service plant und organisiert diese und zahlreiche weitere spannende Karriereevents zum Netzwerken – Anfragen und Informationen unter career(at)ems.de.