Blick hinter die Kulissen von Lidl

EMS Studierende erkunden das Logistikzentrum des größten Discounters Europas.


Mainz, 11.10.2016 ­– Studierende der European Management School (EMS) besichtigten am 06.10.2016 das Logistikzentrum der Lidl Regionalgesellschaft Wöllstein. Neben einem Lagerrundgang und Informationen über das Unternehmen erhielten die Studierenden auch   Einblicke in die Karrieremöglichkeiten bei Lidl. Die Exkursion wurde von der Career Services Abteilung der EMS organisiert.

Lagerbesichtigung

Die dreistündige Exkursion begann mit einer herzlichen Begrüßung und Vorstellungsrunde. Die Exkursionsteilnehmer erhielten erste Einblicke in das Unternehmen, bevor es mit der Lagerbesichtigung losging. In dem ausgiebigen Rundgang erkundeten die Studierenden das Lager, welches sich über eine Fläche von 5-6 Fußballfeldern erstreckt. Dieses Lager alleine beliefert 77 Filialen. Die Besichtigung führte auch ins Tiefkühl- und Schokoladenlager. Die Studierende lernten so die vielseitigen Facetten des Supply Chain Managements kennen.

Das Unternehmen

Nach der Führung fand eine Präsentation über das Unternehmen statt. Die erste Filiale wurde 1973 in Ludwigshafen eröffnet. Heute ist Lidl in 26 europäischen Ländern mit ca. 10.000 Filialen vertreten und ist damit der größte Discounter Europas und nach Aldi der zweitgrößte weltweit. 39 rechtlich selbständige Regionalgesellschaften und Logistikzentren mit rund 3.200 Filialen und über 70.000 Mitarbeitern sorgen für die Zufriedenheit der Kunden. 2006 entwickelte Lidl die Qualitäts-Marke „Fairglobe“ in Kooperation mit Fairtrade und bietet seinen Kunden damit Fairtrade-zertifizierte Produkte an.

Karrieremöglichkeiten bei Lidl

Nach der informativen Präsentation über das Unternehmen wurden die Karrieremöglichkeiten bei Lidl vorgestellt. Neben Ausbildung und dualem Studium gibt es auch zahlreiche Optionen für Studierende. Diese können bei Lidl sowohl Pflicht- als auch freiwillige Praktika absolvieren. Zudem bietet das Unternehmen Werkstudentenjobs an sowie die Möglichkeit, die Abschlussarbeit dort zu schreiben. Nach dem Studium ist natürlich auch ein Direkteinstieg möglich.

Über den Bereich External Relations and Career Services der EMS:

Die Abteilung Career Services begleitet die Studierenden in die Berufspraxis und ist Ansprechpartner bei allen Fragen rund um die individuelle Karriereplanung. Die Studierenden werden bei der Praktikums- und Stellensuche mit Blick auf ihre Qualifikationen und persönlichen Zielsetzungen unterstützt. Durch das Veranstaltungsmanagement des Career Service wird der direkte Kontakt zu attraktiven Arbeitgebern und Berufsfeldern eröffnet. Neben Karriereevents werden Exkursionen, Fachvorträge und Unternehmenspräsentationen auf dem Campus organisiert – ein idealer Rahmen für die Vernetzung der Studierenden mit der Arbeitswelt.