Festliche Graduation-Feiern der EMS Bachelor-Absolventen 2016

Die Bachelorabsolventen der European Management School (EMS) wurden im Rahmen einer Abschlussveranstaltung im Hilton Hotel feierlich verabschiedet.


Mainz, 09.09.2016 – Am 03. September 2016 feierten die Absolventinnen und Absolventen der European Management School (EMS) zusammen mit Familien, Freunden, Professoren und Mitarbeitern der EMS ihren erfolgreichen Bachelor-Abschluss. Die Absolventen gleich dreier Abschlussjahrgänge erhielten ihre Zeugnisdokumente: International Business, General Management und International Culture and Management.

Die etwa 50 EMS-Bachelor-Absolventen waren allesamt in festlichen Abendkleidern und Anzügen erschienen, um an diesem Abend ihren ersten akademischen Grad, den Bachelor, verliehen zu bekommen. Ort der Abschlussfeier war der „Goldsaal“ im Hilton Hotel in Mainz, dessen Stuck besetzte Wände und prunkvolle Kronleuchter für eine feierliche Atmosphäre sorgten.

„Zuallererst möchte ich Ihnen meinen Dank aussprechen, dass Sie uns vor nunmehr drei Jahren Ihr Vertrauen geschenkt haben und dass wir Sie in dieser Zeit begleiten, mit Ihnen arbeiten, Sie unterrichten, vielleicht auch ein bisschen formen durften“, so die einleitenden Worte der Eröffnungsrede von Prof. Dr. Alexander Westenbaum, Standortleiter der EMS. Die vertrauensvolle und sehr persönliche Atmosphäre der EMS wussten auch die Studenten immer sehr zu schätzen. So betonte Florian Pösse, einer der Bachelor-Absolventen, während der Absolventenrede, dass den Studenten bei Fragen jeder Tageszeit alle Türen offenstanden und den Studenten stets ein besonders familiäres Miteinander geboten wurde. Lobende Worte für die Absolventen fand auch der Geschäftsführer der CBS und der EMS, Prof. Dr. Florian Hummel. Er wies auf den besonderen Zusammenhalt in dieser von ihm mit betreuter Abschluss-Gruppe hin.  

Im Anschluss an die Reden erfolgte eine Charity-Aktion der Absolventen, die diesen Abend nicht nur zu ihren Ehren, sondern auch für einen guten Zweck nutzen wollten. 400 Lose waren in Windeseile verkauft. Die Erlöse gingen an die Bärenherz Stiftung in Wiesbaden, eine Stiftung für schwerstkranke Kinder.

Höhepunkt des Abends bildete die Übergabe der Abschlusszeugnisse. In Talaren gekleidet nahmen die Studenten einzeln ihr Zeugnis entgegen. Anschließend wurden ganz nach amerikanischem Vorbild die Hüte geworfen.