EMS Studierende auf Exkursion im Hyatt Regency

Studierende genießen Blick hinter die Kulissen des Hyatt Regency in Mainz.


Mainz, 23.05.2016 – 16 Studierende der European Management School (EMS) haben im Rahmen des Kurses ‘‘Introduction to Tourism“ das Hyatt Regency in Mainz besichtigt. Die Hausführung, organisiert von EMS Dozent Markus Gretenkord, ermöglichte den Studierenden den Hotelalltag einer großen Hotelkette näher kennenzulernen.

Frau Stein aus der Human Resources Abteilung führte die Studierenden in einer einstündigen Besichtigung durch das Hotel. Besichtigt wurde eine Suite zur Rheinseite, die öffentlichen Bereiche wie Restaurant, Bar, Kloster und Standesamt und die Executive Lounge, die sonst nur Hyatt-Stammkunden zur Verfügung steht. Das Hyatt Regency in Mainz hat 268 Gästezimmer, zehn Tagungsräume, fünf verschiedene Restaurants und Bars sowie diverse Erholungsangebote. Die Teilnehmer erhielten Einblicke in die Hyatt Hotelkette, den generellen Ablauf im Hotel und die Möglichkeiten für Sonder- und Familienveranstaltungen. Dieser Blick hinter die Kulissen war vor allem interessant für Studierende, die eine Karriere in der Hotelbranche anstreben. Aber auch bei Interesse an der Messe- und Kongressbranche, konnten wichtige Informationen gesammelt werden.

Die Teilnehmer waren besonders beeindruckt von den verschiedenen Einsatzbereichen eines Mitarbeiters im Hotel, die man aus der Sicht eines Gastes oftmals kaum wahrnimmt, wie das Organisieren von Veranstaltungen. „Während der Führung haben wir einen tollen Einblick bekommen, wie das Arbeiten aus dem Blickwinkel eines Hotelmitarbeiters erfolgt. Mir persönlich hat es sehr gefallen, dass das Hyatt als Arbeitgeber viel unternimmt, um die persönliche Atmosphäre und das Miteinander unter den Kollegen zu stärken“ so Selina Lippert, Studentin in International Tourism Management, die an der Besichtigung teilgenommen hat. Am Ende der Führung informierte Frau Stein die Teilnehmer noch über die Personal- und Bewerbungsvorgänge bei Hyatt.