Konferenz zur Europäische Energiewende

EMS Dozentin Dr. Rahel Schomaker ist wissenschaftliche Leiterin des 49. Radeiner Forschungsseminars zum Thema Europäische Energiewende.


Mainz 29.03.2016 – Vom 14. bis 21. Februar 2016 fand das 49. Forschungsseminar Radein, unter der Leitung von Frau Dr. Rahel Schomaker (Professur für Volkswirtschaftslehre an der European Management School), statt. Die diesjährige Konferenz stand unter dem Thema „Europäische Energiewende“.

Das Radeiner Forschungsseminar hat sich über vier Jahrzehnte zu einem Zentrum der ordnungsökonomischen Forschung entwickelt. Teilnehmer sind zum einen die in dieser Denktradition stehenden Professoren und Nachwuchswissenschaftler, zum anderen ein je nach Projekt wechselnder Kreis von Experten aus dem In- und Ausland, darunter nicht nur Wissenschaftler, sondern auch sachkundige Praktiker aus Politik, Wirtschaft und Verbänden.

Beim diesjährigen Seminar zum Thema „Europäische Energiewende“ diskurrierten Experten aus Wissenschaft und Praxis über die Herausforderungen der aktuellen Energiepolitik für Staat und Bürger, aber auch Unternehmen. Unterstützt wurde die Veranstaltung vom Deutschen Forschungsinstitut für Öffentliche Verwaltung Speyer, das in diesem Rahmen ein sehr erfolgreiches Nachwuchskolloquium für junge Wissenschaftler organisierte. Die verschiedenen Beiträge werden in 2016 auch in Buchform erscheinen. Weitere Information zum Seminar finden sich unter www.radein.de.

Über die European Management School:

Die European Management School (EMS) ist die wissenschaftliche Management School der staatlich anerkannten Cologne Business School (CBS). Das Studienangebot umfasst sechs Bachelorprogramme, drei aufbauende Masterstudiengänge sowie einen MBA. Die EMS bildet ihre Studierenden praxisbezogen, interkulturell und mehrsprachig aus. Alle Studiengänge wurden von der Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) akkreditiert.