Die EMS auf Businessexkursion in Asien

Studierende der EMS erkunden die Kultur und Businessstrukturen Thailands und Singapurs.


Mainz, 16.02.2016 – Einen umfassenden Einblick in die Kultur und Businessstrukturen Asiens gewannen rund 30 Studierende der European Management School (EMS) und Cologne Business School (CBS) auf einer exklusiven Studienreise des EMS Partners Institute for Management Education & Culture (IMEC). Die Reise, unter dem Motto „Discover Asia 2016“, führte die Teilnehmer vom 16.01 bis zum 23.01.2016 nach Thailand und Singapur. Ziel der Reise war es die Studierenden mit der Kultur vertraut zu machen sowie ihnen ein Verständnis für das Wirtschaftssystem zu vermitteln.

Das Institut für Management Education & Culture mit Sitz in Frankfurt am Main ist Anbieter innovativer Konzepte zur Steigerung der Leistungsfähigkeit von Führungskräften und Unternehmen. Die Asien-Exkursion ist nicht die erste Studienreise, die in Kooperation zwischen der EMS und IMEC stattfand. 2015 führte es Studierende der EMS unter Leitung des IMEC nach Dubai.

Im Fokus der Exkursion standen das Wirtschaftssystem und die regionalen Gepflogenheiten. Während der einwöchigen Reise besichtigten die Studierenden international renommierte Unternehmen wie den Automobilhersteller BMW, die Unternehmensgruppe Liebherr und die thailändisch-deutsche Firma ThaiGerTec. Zudem besuchten die Studierenden eine der angesehensten Universitäten Thailands – die Mahidol Universität. Neben den Firmenbesuchen war ein weiterer wichtiger Bestandteil der Exkursion die Kultur und Traditionen Asiens. Durch Vorträge und Sightseeing-Touren wurde den Studierenden die thailändische Kultur vermittelt.

Prof. Dr. Hummel lobt den Wert der Reise für die Studierenden: „Thematisch wurde eine sehr ausgewogene Mischung zwischen der Wirtschaftswelt vor Ort und den kulturellen und touristischen Besonderheiten gefunden. Auf diese Weise haben die Studierenden einen ihnen bis dato unbekannten Wirtschaftsraum kennengelernt und zusätzlich einen Eindruck von der Lebensweise bekommen.“

Firmenbesuche und das dadurch vermittelte Verständnis für internationale Geschäftsumfelder und -strukturen bieten den Teilnehmern einen Praxisbezug zu den in Lehrveranstaltungen vermittelten Managementtheorien. Praxisbezug und kulturelles Verständnis ist ein wichtiger Bestandteil des EMS Curriculums.