European Management School begrüßt neue Studierende

Feierliche Semestereröffnung an der EMS in Mainz


Mainz, 25.08.2015 – Mit der feierlichen Eröffnung des Semesters hieß die European Management School (EMS) am 24. August 2015 die neu eingeschriebenen Bachelor- und Masterstudierenden willkommen. Im Ballsaal des Hyatt Regency Mainz feierten die rund 100 Erstsemester zusammen mit 120 Gästen den Beginn ihres Wirtschaftsstudiums. Begrüßt wurden sie u.a. von Herrn Prof. Dr. Alexander Westenbaum, Standortleiter der EMS, und Herrn Christopher Sitte, Dezernent für Wirtschaft der Stadt Mainz.

Professor Westenbaum verwies in seiner Ansprache auf die praxisorientierte sowie die internationale Grundausrichtung der EMS, auf individuelle Wissensvermittlung in Kleingruppen sowie auf eine zunehmend positive Wahrnehmung und Anerkennung des Hochschulstandorts. „Die EMS schafft optimale Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Studium“, betonte Professor Westenbaum, „für Leistung, Prüfungserfolg, Motivation, Ehrgeiz und Eigeninitiative, sind aber vor allem Sie, liebe Studierenden, zuständig“.

Wirtschaftsdezernent Christopher Sitte forderte die Studierenden auf, Teil der Stadt Mainz zu werden und die wirtschaftsstarke Rhein-Main-Region für die eigenen Entwicklungschancen zu nutzen. „Sie haben sich für das Wirtschaftsstudium, für die EMS und für die Stadt Mainz entschieden – in dieser Hinsicht haben Sie alles richtig gemacht“, begrüßte Sitte die Erstsemester. Dr. René Rüth, Dozent der EMS, erklärte den Studierenden in seinem Vortrag „Komplexität managen – eine zentrale Herausforderung für junge Manager“ anschließend, welche Aufgaben angehende Manager erfüllen müssen.

Im Anschluss an die Eröffnung hatten alle Gäste beim Sektempfang die Möglichkeit, die Räumlichkeiten der EMS im Fort Malakoff Park zu besichtigen und die Feier im Gespräch mit den Mitarbeitern und Studierenden der EMS ausklingen zu lassen. Zum Abschluss des Tages konnten sich die Erstsemester bei einer Rundfahrt ein erstes Bild der Stadt Mainz machen und ihre Eindrücke mit Studierenden der höheren Semester bei einem Get-together austauschen.

Über die European Management School:
Die European Management School (EMS) ist die wissenschaftliche Management School der staatlich anerkannten Cologne Business School (CBS). Das Studienangebot umfasst die drei Bachelorprogramme International Business, International Culture and Management und General Management sowie drei aufbauende Masterstudiengänge. Zusätzlich bietet die EMS auch den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang „Internationales Management“ an. Die EMS bildet ihre Studierenden praxisbezogen, interkulturell und mehrsprachig aus. Alle Studiengänge wurden von der Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) akkreditiert.

Wenn Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten oder sonstige Fragen bezüglich Pressethemen haben, kontaktieren Sie bitte: Presse & Öffentlichkeitsarbeit