Neue berufsbegleitende Studiengänge an der EMS

European Management School (EMS) erweitert ihr Studienangebot


Mainz, 22.9.2014 – Zum Wintersemesters 2014/15 bietet die European Management School (EMS) in Mainz mit dem Bachelorstudiengang „Internationales Management“ und dem Weiterbildungsangebot „Advanced Performance Management“ erstmals auch Angebote für Berufstätige an.

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang „Internationales Management“ ist ein praxisnaher Business-Studiengang in deutscher Sprache. Er richtet sich sowohl an Absolventen eines kaufmännischen Ausbildungsprogramms als auch an Absolventen eines nicht wirtschaftswissenschaftlichen Erststudiums. Die Module umfassen Basisfächern wie Buchhaltung, Wirtschaftsrecht oder Marketing. Spezialisierungen sind in Marketingmanagement, Unternehmens-führung und Personalmanagement sowie Wirtschaftspsychologie möglich.

Weiterbildungsprogramm für Business Professionals

Zusätzlich bietet die EMS in Zusammenarbeit mit dem Frankfurter IMEC Management Institute das Weiterbildungsangebot Advanced Performance Management (APM) an. Das Programm richtet sich an Business Professionals. Innerhalb eines Jahres erwerben die Teilnehmer tiefe Einblicke in das integrierte Performance Managements. Ergänzt werden die Management-Module von einem individuellen Business Coaching. Zusammen mit einem Coach erarbeitet jeder Teilnehmer einen persönlichen Entwicklungsplan.

Genauere Informationen zu den Studiengängen finden Sie auf der EMS Website.

Über die European Management School:

Die European Management School (EMS) ist die wissenschaftliche Management School der staatlich anerkannten Cologne Business School (CBS). Das Studienangebot umfasst die drei Bachelorprogramme International Business, International Culture and Management und General Management sowie drei aufbauende Masterstudiengänge. Die EMS bildet ihre Studierenden praxisbezogen, interkulturell und mehrsprachig aus. Alle Studiengänge wurden von der Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) akkreditiert.

Wenn Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten oder sonstige Fragen bezüglich Pressethemen haben, kontaktieren Sie bitte: Presse & Öffentlichkeitsarbeit