EMS-Studierende beim Symposium Aviation Management an der CBS


Sensibilisierung für aktuelle Problematiken in Luftverkehrspolitik und Luftverkehrswirtschaft

Die Fachtagung am 11. Oktober 2013 wurde von der Cologne Business School (CBS) als Beitrag zum  Kölner Themenjahr „Luft- und Raumfahrt“ der Kölner Wissenschaftsrunde organisiert.

Studentinnen der European Management School (EMS), der wissenschaftlichen Management School der CBS, waren der Einladung der Professoren Dr. Andreas Lueg-Arndt und Dr. Guido Sommer gefolgt und gewannen ganz neue Erkenntnisse, bspw. zum Thema „Nachhaltigkeitsinitiativen im Luftverkehr“.

In einem Workshop stellten ausgewählte Studierende zunächst ihre Abschlussarbeiten rund um das Thema Aviation vor, die lebhaft diskutiert wurden. Ziel war, Ideen für weitergehende Forschungsvorhaben abzuleiten oder abgeschlossene Arbeiten für die Publikation vorzubereiten. „Beim Workshop konnten wir gleich mitdiskutieren“, so die EMS-Studentin Sabina Krpo. Ihre Kommilitonin, Franziska Wilhelm, bestätigt, „die Themen waren sehr interessant und aktuell.“

Im Anschluss eröffneten Herr Prof. Dr. Andreas Lueg-Arndt und Herr Prof. Dr. Guido Sommer eine Podiumsdiskussion im Audimax der CBS. „Es war ein großer Mehrwert für alle Beteiligten, dass Experten aus den Bereichen Airline, Airport, Beratung, Forschungseinrichtungen sowie Hochschulvertreter Ihre Standpunkte einbringen konnten“, so Prof. Sommer. „Insbesondere die spannende Diskussion mit dem Publikum hat mir gefallen, in der Fragen nachgegangen wurde, welches die vielversprechendsten Maßnahmen beim Lärmschutz sind und warum nicht mehr aus recycelbarer Maisstärke gefertigt wird, bspw. beim Catering. Weitere Denkanstöße zur Thematik lieferte abschließend Dr. Valentin Batteiger von Bauhaus Luftfahrt mit seinem Vortrag zu alternativen Antrieben und Zukunftsszenarien in der Cafeteria der CBS. Bei Kölsch und "Kölschen Tapas" wurde zum Ausklang der Fachtagung das an diesem Tag Gehörte in lockeren Gesprächen weiter  erörtert.

„Die Begrüßung durch die CBS-Studierenden war sehr nett und ich habe beim Symposium von Problemen gehört, an die ich nie gedacht habe, wenn ich einen Flug gebucht habe, wie z.B. das Müllproblem oder die Auswirkungen des Gebrauchs von Biosprit“, meint Sabina Krpo. Die teilnehmenden EMS-Studentinnen sind sehr zufrieden, „der Weg hat sich gelohnt, wir würden jederzeit wieder an so einer Veranstaltung teilnehmen.“

Wenn Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten oder sonstige Fragen bezüglich Pressethemen haben, kontaktieren Sie bitte: Presse & Öffentlichkeitsarbeit