Erstmalig zum Wintersemester 2013/14: Masterstudiengänge an der EMS

EMS nimmt noch Bewerbungen entgegen


Nach dem Bachelor-Abschluss stellen sich viele Absolventen die Frage, wie es danach weitergeht: arbeiten oder doch lieber ein Master-Studium draufsetzen? Entscheiden sie sich für letzteres, bietet nun auch die European Management School (EMS) in Mainz die Möglichkeit, ein Master-Studium zu absolvieren.

Ab dem Wintersemester 2013/2014 können Bachelor-Absolventen an der EMS ein Master-Studium in den Fächern International Business und International Culture and Management aufnehmen. Innerhalb von vier Semestern erwerben Studierende einen Abschluss, der sie auf eine erfolgreiche Managementtätigkeit in international agierenden Unternehmen und Organisationen oder auf eine akademische Laufbahn vorbereitet. Die EMS nimmt noch Bewerbungen für die Master-Programme entgegen.

Das Studienfach International Business ist ein klassischer BWL-Studiengang, der Studierenden ein erweitertes Verständnis für Managementprozesse in international ausgerichteten Geschäftsumfel-dern vermittelt. Auch Kenntnisse über relevante volkswirtschaftliche Zusammenhänge, die in einer globalisierten Welt immer wichtiger werden, können erworben werden.

Der interdisziplinäre Studiengang International Culture and Management bereitet Studierende auf Berufsfelder vor, in denen neben betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen auch interkulturelle und soziale Kompetenzen eine wichtige Rolle spielen. Er befähigt Absolventen dazu, Lösungsansätze für Probleme im Wirtschaftsbereich zu entwickeln, die auch kulturelle, gesellschaftliche und politische Ursachen haben.

Die beiden Studiengänge beinhalten insgesamt sechs Spezialisierungen, von denen eine ausgewählt wird. So können Studierende zum Beispiel zwischen den Themengebieten Management Consulting, International Trade oder Emerging Markets wählen. Außerdem gibt es ab dem dritten Semester Wahlfächer wie Creative Marketing, Entrepreneurship oder E-Commerce. Zwischen dem zweiten und dritten Semester ist ein Praktikum von mindestens acht Wochen vorgesehen, bei dem Studierende ihr erlerntes Wissen direkt in die Praxis umsetzen können. Darüber hinaus werden in beiden Studiengängen Sprachkurse angeboten.

Zulassungsvoraussetzung für die Aufnahme eines Master-Studiums an der EMS ist ein Bachelor-, Diplom-, Magister-, oder gleichwertiger Abschluss an einer anerkannten deutschen oder internationalen Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie. Der Bachelor-Abschluss sollte mindestens 180 ECTS umfassen.
Auch für die Bachelor-Programme General Management, International Business und International Culture and Management nimmt die EMS noch Bewerbungen entgegen. Für Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen steht Jennifer Großmann (j.grossmann(at)ems-mz.de) aus dem Bewerbermanagement gerne zur Verfügung.

Die EMS in Mainz ist die wissenschaftliche Management School der staatlich anerkannten Cologne Business School (CBS), die laut CHE-Ranking als eine der besten Fachhochschulen für Wirtschaftswissenschaften in Nordrhein-Westfalen bewertet wird. Die Studiengänge werden regel-mäßig von der FIBAA akkreditiert.

Wenn Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten oder sonstige Fragen bezüglich Pressethemen haben, kontaktieren Sie bitte: Presse & Öffentlichkeitsarbeit